Voller Freude stellen wir Ihnen heute unser brandneues Ergänzungs-Set mit 46 Methodik- und Übungskarten in der G-WEG-Methodik 2.0 vor.
Endlich… aufbauend auf der Methodik 1.0. bekommen Sie von uns neue Anreize für Ihr Sturzprophylaxe-Training und neue Herausforderungen für die Senioren/innen! Damit werden Ihnen niemals die Ideen für ein abwechslungsreiches Training ausgehen.

„Ideale Übungen sind diejenigen, die sowohl den Körper als auch den Geist einbeziehen und stärken. Nur solche Übungen können den Menschen gesund erhalten.“ 
Diese Worte stammen von Mahatma Gandhi – und er hat Recht. 

Beim Dual-Task-Training auf dem G-WEG werden motorische und kognitive Fähigkeiten gleichzeitig gefordert. Ihre Senioren/innen lösen während des Gehens neue einfache Wahrnehmungs-, Merk- und Alltagsaufgaben. Dadurch werden die Aufmerksamkeitsleistungen trainiert und der Automatisierungsgrad des Gehens gefördert. Die Kombination zu Gehen und währenddessen noch eine weitere Aufgabe zu lösen erhöht die Gehgeschwindigkeit und ist einem einfachen Gehtraining deutlich überlegen.

WAS IST NEU IN DER METHODIK 2.0?

„HuGO“ zeigt Ihnen anschaulich und liebevoll dargestellte Übungen wie z.B.

„HuGO“ zeigt Ihnen endlich auch neue Übungen mit GEWICHTSMANSCHETTEN an den Beinen. Wir haben für Sie die BASICS erweitert. Sie haben jetzt noch mehr Auswahl für einen gelungen Start mit den Senioren/innen die zum 1. Mal auf dem G-WEG trainieren.

Wenn Sie jetzt noch alle Übungen in den bekannten 3 Spurbreiten

variieren, dann haben Sie eine riesige Auswahl an Möglichkeiten!

In allen 5 ÜBUNGSKATEGORIEN stehen Ihnen für fortgeschrittenen Teilnehmer/innen die bereits mit der G-WEG Methodik 1.0 trainieren, neue Übungen in den Schwierigkeitsgraden mittel und schwer zur Verfügung.

Jetzt können Sie Ihr G-WEG Set mit der neuen Methodik 2.0 ergänzen.

Die G-WEG Methodik 2.0 passt genau in Ihre Methodik-Box und beinhaltet dann insgesamt 98 Übungsvorschläge! 

storeearthcrossmenu